© Feuerwehr Hohenberg an der Eger / Archiv

Forchheim: Jogger verhindert Waldbrand

Im Landkreis Forchheim hat am Dienstagmittag (23. April) ein aufmerksamer Jogger Schlimmeres verhindert. Der Mann entdeckte einen Brandherd in einem Waldstück nahe Kersbach. Durch sein schnelles Eingreifen, konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden.

Rauchgeruch macht Jogger aufmerksam

Der Mann bemerkte Rauchgeruch und anschließend einen Brandherd in einem Waldstück bei Kersbach und verständigte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehren Kersbach, Poxdorf, Effeltrich und Gosberg konnten ein Ausbreiten des Feuers schließlich verhindern. Die Ursache ist bislang unklar. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass angesichts der derzeitigen Warnung vor Waldbränden, aufgrund der anhaltenden Trockenheit, das Rauchen oder Hantieren mit offenem Feuer äußerst gefährlich ist. Eine aus dem Auto geworfenen Zigarettenkippe kann ganz schnell einen Böschungsbrand auslösen.



Anzeige