Forchheim: Lkw bleibt an neuer Autobahnbrücke hängen

Die Beamten der Polizeiinspektion Forchheim wurden am Dienstagmittag (11. Juni) zu einem nicht ganz alltäglichen Unfall in den Süden der Stadt gerufen. Hier blieb gegen 11:30 Uhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelauflieger an der neuen Autobahnbrücke der A73 hängen. Laut der Polizei entstand ein immenser Sachschaden.

Trucker unterschätzt die Höhe des Aufliegers

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug stadtauswärts die Äußere Nürnberger Straße. Auf dem Auflieger hatte der Trucker einen Bagger geladen. Offensichtlich unterschätzte der Fahrer die Höhe des Aufliegers samt Ladung, denn beim Durchfahren der neuen A73-Brücke blieb er an dem Bauwerk hängen. Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Schaden an der Brücke sowie an dem geladenen Baufahrzeug.

Bergungsarbeiten dauern Stunden

Die Bergungsarbeiten waren am späten Dienstagnachmittag noch nicht abgeschlossen. Anschließend muss ein Statiker die Brücke begutachten und genauer untersuchen. Die Äußere Nürnberger Straße ist in beiden Richtungen bis auf weiteres komplett gesperrt (Stand 16:35 Uhr).