© TVO / Symbolbild

Forchheim: LKW verliert Container mit Metallschrott

Am Mittwochmorgen (26. August) verlor ein Container-LKW in Forchheim beim Abbiegen seine Ladung. Der 39-jährige Fahrer war gegen 8:45 Uhr mit seinem LKW auf der Steinbühlstraße unterwegs und bog nach links auf die Willy-Brandt-Allee ab. Beim Abbiegen kippte der Anhänger nach rechts weg.

Der geladene Container löste sich und fiel herunter. Im Container befand sich Metallschrott, der auf dem Fußgängerweg und der angrenzenden Böschung verteilt wurde. Auch der Container selbst blieb auf dem Fußgängerweg liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Für die Aufräumarbeiten musste die rechte Spur der Willy-Brandt-Allee gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

 


 

 



Anzeige