© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Nach Schlägerei Schnittwunde am Hinterkopf

In der Nacht von Samstag (07.04.18) auf Sonntag (08.04.18) kam es in Forchheim, in der Bamberger Straße, vor einer Gaststätte zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten Personen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Glasscherbe wird zur Tatwaffe

Wie die Polizei mitteilt, wurde nach einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen eine Person verletzt. Einer der Täter hatte seinem Gegenüber mit einer Glasscherbe eine Schnittwunde am Hinterkopf zugefügt. Bei Eintreffen der ersten Streife versuchten dann einige der Schläger zu fliehen.

Schläger reagiert handgreiflich auf Polizeibeamten

Als sie von den Beamten aufgefordert wurden, stehen zu bleiben, stieß einer der Beteiligten einen Beamten gegen ein geparktes Auto. Erst bei Eintreffen einer weiteren Streife konnte die Lage beruhigt werden. Gegen die an der Prügelei beteiligten Personen wurden Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Zwei der Übeltäter mussten außerdem in Gewahrsam genommen werden.

 



Anzeige