© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Nächtliche Randale auf der Polizeiwache

Die Beamten der Polizei in Forchheim hatten keine ruhige Nacht. Ein 69-jähriger, amtsbekannter Mann hatte am Mittwochabend (23. Oktober) an der Eingangstür der Polizeiinspektion ungewöhnlich um Einlass gebeten. Durch mehrmaliges Schlagen, Klopfen und Treten machte der Alkoholisierte auf sich aufmerksam.

Betrunkener muss unter Widerstand in den Haftraum gebracht werden

Als dem 69-jährigen die Tür geöffnet wurde, begann er sofort im Vorraum der Polizeistation zu randalieren. Den Aufforderungen der Polizisten, dies zu unterlassen, kam der Betrunkene nicht nach und fing dagegen an, die Beamten zu beleidigen. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde er in Gewahrsam genommen und in einen Haftraum gebracht. Während der gesamten Maßnahmen leistete der Mann weiterhin einen massiven Widerstand, wobei er sich zudem selbst verletzte. Laut Angaben der Polizei richtete der 69-jährige keinen Sachschaden an.



Anzeige