© Oberlandesgericht Bamberg

Forchheim: Neuer Direktor am Amtsgericht

Der Bayerische Staatsminister der Justiz Winfried Bausback hat den bisherigen Richter am Oberlandesgericht Bamberg Franz Truppei mit Wirkung vom 1. April 2015 zum Direktor des Amtsgerichts Forchheim ernannt. Truppei tritt damit die Nachfolge von Pankraz Reheußer an, der bereits zum 1. März als Senatsvorsitzender an das Oberlandesgericht Bamberg wechselte.
Der gebürtige Bamberger Truppei begann nach Jurastudium in Erlangen und Referendariat in Bamberg seine berufliche Laufbahn im April 1992 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bamberg. Im Januar 1996 folgte die Ernennung zum Richter am Amtsgericht Bamberg. Von dort wechselte er im Juni 2000 an das Landgericht Bamberg. Ab Oktober 2001 war ihm als hauptamtlichem Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare die Ausbildung des juristischen Nachwuchses zunächst in Coburg und später in Bamberg anvertraut, bis er mit Wirkung vom 1. Dezember 2006 zum Richter am Oberlandesgericht Bamberg ernannt wurde. Seit 2014 ist Truppei stellvertretender Landesvorsitzender des Bayerischen Richtervereins e.V., des größten Berufsverbands der Richter und Staatsanwälte in Bayern.

 



 



Anzeige