© TVO

Forchheim: Qualität des Trinkwassers ist einwandfrei

Das Trinkwasser in Forchheim hat eine gute Qualität und kann bedenkenlos getrunken werden. Dies meldeten die Stadtwerke am gestrigen Montag (1. Juli).

Zu hoher Uran-Gehalt in Hirschaid

Immer wieder gäbe es derzeit Fragen besorgter Bürger zur Wasserqualität. In Hirschaid hatte das Leitungswasser kürzlich nämlich laut Angaben des Landratsamtes Bamberg einen zu hohen Uran-Gehalt. Diese Probleme gibt es in Forchheim nicht. Die letzte Wasserprüfung verlief ohne Beanstandungen. Hat das Leitungswasser einen veränderten Geruch und Geschmack, liegt dies in der Regel an den Leitungen im Haus. Nach Längerem Nichtnutzen sollte das Wasser erst einmal kurz laufen, bis es kalt aus der Leitung kommt und mögliche Ablagerungen aus den Rohren abfließen können, empfehlen die Stadtwerke.

Untersuchung des Wassers möglich

Wer sein Leitungswasser testen möchte, kann sich an die Stadt unter der Telefonnummer 09191 / 613-0 wenden. Die Stadtwerke bieten eine Schwermetall- und mikrobiologische Untersuchung an. Die genauen ergebnisse der Wasserprüfung können unter www.stadtwerke-forchheim.de/fuer-forchheim/wasser/ nachgelesen werden.

 



Anzeige