Forchheim: Radfahrerin mit Kinderanhänger schwer verletzt

Eine 41-jährige Fahrradfahrerin mit Kinderanhänger wurde am Morgen des gestrigen Donnerstags in Forchheim von einem Pkw angefahren und erlitt schwere Verletzungen an Oberkörper und Kopf. Sie hatte ihr Kind gerade zum Kindergarten gefahren, deswegen war der Anhänger glücklicherweise leer. Die Frau missachtete an einer Kreuzung ein Stoppschild, wodurch ein von links herannahender Pkw trotz gemäßigter Geschwindigkeit nicht mehr bremsen konnte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

 


 


Anzeige