Forchheim: Stadträte informieren sich über Medical Valley Center Erlangen

Im Zuge des bundesweiten Spitzenclusters Medical Valley soll auch in Forchhheim ein Medical Valley Center entstehen. Hierbei handelt es sich um einen Gebäudekomplex, der jungen Unternehmen begehrte Flächen in zentraler Lage bietet. In Erlangen existiert bereits ein solches Zentrum und an diesem haben sich die Forchheimer Stadträte nun über das Konzept informiert. „Das geplante Medical Valley Center in Forchheim soll Unternehmen, die sich auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen konzentrieren, ideale Voraussetzungen bieten für die ersten Jahre nach der Firmengründung“, so die Zusammenfassung der Erkenntnisse von Oberbürgermeister Franz Stumpf.

Dabei soll mit dem bereits bestehenden Erlanger Zentrum strategisch kooperiert werden, dort seien bereits Erfahrungen im Cluster-Management gemacht worden, die man für Synergieeffekte nutzen möchte, sagte der Leiter des Referats für Wirtschaftsförderung der Stadt Forchheim, Viktor Naumann. Das Hauptaugenmerk des geplanten Forchheimer Zentrums soll dabei auf Healthcare-Unternehmen mit digitaler Ausrichtung liegen, in Erlangen bewirbt man eher Gesundheitsdienstleister.

 


 

 



Anzeige