© TVO / Symbolbild

Forchheim: Über 100.000 Euro Schaden nach Brand in Elektrogeschäft

Ein hoher Sachschaden entstand am Mittwochabend (19. Juli) bei dem Feuer in einem Elektrogeschäft in Forchheim. Gegen 20:40 Uhr wurden die Einsatzkräfte über eine starke Rauchentwicklung aus dem geschlossenen Geschäft in der Bayreuther Straße verständigt.

Enormer Rausch beschädigt das Inventar

Bei ihrem Eintreffen stellten sie im Gebäudeinneren einen Brand fest. 40 Feuerwehrleute der umliegenden Wehren konnten den Brand zügig unter Kontrollen bringen und löschen. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung wurde allerdings das komplette Elektroinventar der Geschäftsräume stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der dadurch verursachte Sachschaden auf über 100.000 Euro.

Kripo ermittelt

Bei dem Feuer wurden keine Personen verletzt. Brandfahnder der Kripo Bamberg übernahmen die weiteren Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Feuers.



Anzeige