Forchheim: Zwei Mal vier Promille an einem Tag!

Am frühen Montagmorgen (4. Mai) fanden Passanten vor einer Gaststätte in der Bayreuther Straße von Forchheim einen Mann, der regungslos am Boden lag. Die Polizei wurde informiert.

Mit vier Promille ins Krankenhaus eingeliefert

Die hinzugerufene Streife stellte fest, dass es sich bei dem stark Alkoholisierten um einen bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Mann handelte. Der Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von fast vier Promille. Der 51-Jährige wurde anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

51-Jähriger randaliert im Klinikum

Kaum hatte der Mann etwas ausgenüchtert, löste er im Krankenhaus kurz vor 12:00 Uhr einen weiteren Polizeieinsatz aus, weil er mit den behandelnden Ärzten in Streit geraten war.

Erneut 4 Promille am Montagnachmittag

Frisch aus dem Krankenhaus entlassen, sprach der Mann erneut dem Alkohol zu und wurde um 16:00 Uhr im hilflosen Zustand vor einem Einkaufsmarkt in der Bayreuther Straße in einer Hecke liegend aufgefunden. Er hatte inzwischen wieder seinen Alkoholpegel von fast vier Promille erreicht. Auch diesmal verweigerte er die erforderliche medizinische Behandlung, so dass eine Einweisung in ein Fachkrankenhaus erfolgen musste.

 



 



Anzeige