Forchheimer ASB expandiert

Einen neuen Heimleiter, ein neues Fahrzeug und neue Räumlichkeiten – das alles hat der Arbeiter-Samariter-Bund heute in Forchheim präsentiert.

Sebastian Beetz leitet ab sofort das Wohnheim für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. 

Das Heim wird darüber hinaus um 12 Zimmer und einen Gemeinschaftsraum erweitert.

Insgesamt kostet der Anbau rund 1 ½ Millionen Euro.

Dazu kommt ein neues Fahrzeug für das Wohnheim.



Anzeige