© Stadt Forchheim

#forchheimshots18: Instagram-Ausstellung in Forchheim

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2017 geht der Instagram-Contest der Stadt Forchheim in eine zweite Runde. Der Wettbewerbe wird erneut von einer Ausstellung begleitet. Die 100 schönsten Fotos werden für eine Instagram-Ausstellung in der Forchheimer Stadtbücherei aus all den Bildern ausgewählt, die noch bis zum 15. Juni 2018 mit dem Hashtag #forchheimshots18 bei Instagram gepostet werden.

3.500 Foto-Posts im letzten Jahr eingegangen

Ausgewählt werden die Fotos von einer Jury, bestehend aus dem Forchheimer Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, der Fotografin Nicole Endres und dem Gewinner des ersten Wettbewerbes, dem Instagramer Marc Schechtel (im Bild rechts). Oberbürgermeister Kirschstein, selbst in diesem sozialen Netzwerk aktiv, freut sich auf die zweite Ausgabe: „Gemeinsam können wir das Bild unserer Stadt im Internet
prägen und die Vorzüge Forchheims mit der ganzen Welt teilen“. Im vergangenen Jahr stand die Jury vor der Herausforderung, aus über 3.500 Posts die schönsten Bilder auszuwählen. Mit der wachsenden Popularität des Contests erwarten die Organisatoren unter dem neuen Hashtag #forchheimshots18 noch mehr Einsendungen.

Ausstellung der Fotos im Sommer

Die Ausstellung der Fotos findet vom 19. Juli bis 21. August 2018 in der Stadtbücherei Forchheim statt. Jedes der ausgewählten Fotos erhält eine eigene Nummer. Somit können die Besucher ihr persönliches Lieblingsfoto auswählen. Die drei Bilder mit den meisten Stimmen werden mit Geld- und Sachpreisen prämiert. 

Kalender mit den schönsten Fotos

Dieses Mal wird es zudem einen Kalender für 2019 mit den zwölf schönsten Fotos geben. Matthias Hösch, Der Initiator der Instagram-Ausstellung organisiert wie schon 2017 gemeinsame Fotospaziergänge in und um Forchheim. „Die Instagram Ausstellung letztes Jahr hat uns gezeigt, dass in Forchheim viel Potenzial steckt. Auch dieses Jahr werden wir bestimmt einige Ecken aus Forchheim sehen, die wir so noch nicht kennen“, so Hösch. Die Ausstellung wird zusätzlich von Nico Cieslar, dem Leiter der Tourist-Information und dem Onlinemagazin „Schau fei“ unterstützt.

Erster „Instawalk“ am 31. März

Der erste Instawalk findet am 31. März 2018 in Heroldsbach in Schloss Thurn statt. Weitere Fotospaziergänge soll es im Landkreis Forchheim im Mai und am 2. Juni 2018 geben. Mehr Information gibt es unter forchheimshots.de.



Anzeige