Fränkische Schweiz Marathon 2013: Fit für die 42,195 Kilometer

Der griechische Bote Pheidippides soll im Jahre 490 vor Christus die Distanz von knapp 42 Kilometer in zwei Tagen gelaufen sein. Das vermelden die Geschichtsschreiber. Heutige Marathonläufer sind da wesentlich trainierter. Nimmt man die Topathleten mal aus, so kann der trainierte Durchschnittsbürger einen Marathon ganz gut in vier bis sechs Stunden über die Bühne bringen – die richtige Vorbereitung vorausgesetzt. Roland Dauer ist 2007 seinen letzten Marathon gelaufen und will es 2013 nochmal wissen. TVO hat er verraten, wie er das Vorhaben angeht. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige