Frankenreuth: Sabotage – Hochsitz angesägt

Unbekannte haben einen Hochsitz der bayerischen Staatsforsten östlich im Wald von Frankenreuth bei Stadttseinach im Landkreis Kulmbach so angesägt, dass er bei Besteigen durch einen Jäger zusammengebrochen wäre. Die Beschädigung wurde gerade noch rechtzeitig bemerkt. Die Tat stand anscheiend im Vorfeld einer für den Samstag angesetzten Drückjagd mit 100 beteiligten Jägern in diesem Gebiet. Das zuständige Forstamt Nordhalben schätzt den Schaden auf 250 Euro. Die Polizeiinspektion Stadtsteinach bittet um sachdienliche Hinweise unter  09225/96300-21.



Anzeige