Franziskus: Stimmen zum neuen Papst

Mittwochabend, kurz nach 19.00 Uhr, stieg weißer Rauch aus dem Schornstein der Sixtinischen Kapelle in den römischen Nachthimmel empor.  Damit war klar: Es gibt einen neuen Papst. Rund eine Stunde später zeigte sich das neue Oberhaupt der katholischen Kirche den Gläubigen. Auf den Balkon des Petersdoms trat der Erzbischof von Buenos Aires, der Argentinier Jorge Mario Bergoglio (76). Franziskus, wie er sich nennt, ist Jesuit und der erste Papst aus Lateinamerika. Stimmen und Stimmungen zum neuen Papst gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.



Anzeige