Frau wirft Drogen aus dem Auto und verunglückt

Kurz vor Pommersfelden im Landkreuis Bamberg endete die Flucht einer 42-jährigen Autofahrerin aus dem unterfränkischen Hofheim. Sie war auf der A3 aufgefallen, wo sie mehrmals Gegenstände aus dem Auto warf, wie sich herausstellte, handelt es sich um Rauschgift. An der Anschlussstelle Pommersfelden verließ sie die Autobahn, fuhr dann weiter  auf der B505 bis zur Ausfahrt nach Pommersfelden, wo sie von der Bundesstraße abfuhr. In der Ausfahrt touchierte sie die Leitplanke und fuhr ein Verkehrszeichen um. Die Fahrt ging weiter, endete dann aber nach etwa 500 Metern an der Abzweigung nach Pommersfelden, wo das Auto in der Böschung landete. Die Frau wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Auto sichergestellt und die Wohnung durchsucht.



Anzeige