© TVO / Archiv

Freibad Hof: 14-Jähriger bricht 25 Mietkabinen auf!

Wie die Polizei am Freitag vermeldete, schnitt ein 14-jähriger Junge am Donnerstagmorgen (05. November) den Zaun des Freibades in Hof auf und knackte anschließend rund zwei Dutzend Mietkabinen auf. Ein Mitarbeiter entdeckte den Jugendlichen und verhinderte weitere Schäden.

Fensterscheibe des Schwimmmeisterbüros eingeworfen

Kurz nach 9:30 Uhr traf der stellvertretende Betriebsleiter des Hofer Freibades auf den 14-Jährigen, nachdem dieser mit einem Hammer die Fensterscheibe des Schwimmmeisterbüros eingeworfen und die Schlüssel für weitere Mietkabinen entwendet hatte. Wie sich herausstellte, brach der junge Täter zuvor etwa 25 dieser Kabinen gewaltsam auf.

Strafverfahren eingeleitet

Seine Beute hielt sich dabei in Grenzen. Außer zwei alten Klappmessern war für ihn nichts Brauchbares zu holen. Durch sein brachiales Handeln richtete er allerdings einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro an. Die alarmierte Polizei übergab den Jungen an seine Mutter. Weiterhin leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls ein.



Anzeige