© Brauerei Kundmüller

Freibier statt Gully: Bierspende für den guten Zweck in Bamberg

Das Kinder- und Jugendhospiz Sternenzelt in Bamberg kann sich über eine Spendensumme von insgesamt 2.750 Euro freuen. Ein Teil des Geldes stammt aus der ungewöhnlichen Aktion „Freibier statt Gully“ der Brauerei Kundmüller in Weiher im Kreis Bamberg.

Brauerei schenkt Freibier für guten Zweck aus

Brauerei Kundmüller in Weiher sind 100 Hektoliter Bier, die wegen des Corona-Virus nicht an die Gastronomie verkauft werden konnten, als Freibier über die Theke gegangen – mit dem Aufruf für das Kinderhospiz zu spenden. Dabei sind 1.500 Euro zusammengekommen. Die anderen 1.250 Euro stammen vom Erlös der Weiherer Taubenmärkte, die Anfang des Jahres schon im Brauerei-Gasthof abgehalten wurden. Die Gesamt-Spendensumme ist nun von den Veranstaltern und der Brauerei an das Kinder- und Jugendhospiz übergeben worden. Dort freut man sich natürlich entsprechend über die Unterstützung und dankt allen Spendern.



Anzeige