© News5 / Merzbach

Freude am Grenzübergang Schirnding: Tschechien erlaubt wieder Kurzbesuche

Am Mittwoch (12. Mai) gab die tschechische Regierung in Prag wieder grünes Licht für den kleinen Grenzverkehr. Somit sind Kurzbesuche im Nachbarland, wie beispielsweise zum Einkaufen, zum Tanken oder kleine Ausflüge wieder erlaubt.

Aufatmen am Grenzübergang Schirnding

Über die neue Regelung freuten sich am gestrigen Donnerstag (13. Mai) am Grenzübergang in Schirnding im Landkreis Wunsiedel der Nachrichtenagentur News5 zufolge so einige. "Wir haben Zigaretten geholt und sind glücklich, dass wir wieder rüber fahren dürfen", sagte eine Passantin. Eine andere meint: "Wir waren hier zum Tanken und Zigaretten holen. Das wird auf Dauer teuer in Deutschland."

Aufenthalt auf zwölf Stunden begrenzt

Die Aufenthaltsdauer ist derzeit auf zwölf Stunden begrenzt. Bei längeren Aufenthalten gelten News5 zufolge die strengen tschechischen Quarantäne- und Testregeln, sowie eine Online Voranmeldung. Längere touristische Reisen bleiben vorerst noch untersagt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach


Anzeige