© Lucas Drechsel / Symbolbild

Friedenskirche in Bayreuth: Asche von Osterfeuer entzündet sich und greift auf Gebäude über

Nachdem die Asche eines Osterfeuers am Sonntag nicht sachgemäß entsorgt worden war, entzündete sie sich am Montagmorgen (05. April) im Restmüllcontainer. Die Flammen griffen auf ein Gemeindehaus in Bayreuth über. Der Dachstuhl wurde ebenso in Mitleidenschaft gezogen. Gegen den Verantwortlichen leitete die Polizei ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein.

Wohnwagen wird durch die Hitze der Flammen beschädigt

Traditionsgemäß wurde im Hof der Friedenskirche ein Osterfeuer in einer Feuerschale entfacht. Nachdem das Feuer abgebrannt war, wurde die Asche in einem Restmüllcontainer entsorgt. In den Morgenstunden entzündete sich der Inhalt des Containers, die Flammen griffen auf das Gemeindehaus über. Sowohl die Fassade, als auch der Dachstuhl wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ein Wohnwagen, der in der Nähe stand, wurde durch die Hitze der Flammen beschädigt. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Der entstandene Schaden beträgt 35.000 Euro.



Anzeige