Friesen / Kronach: Vorratsbunker für Hackschnitzel fängt Feuer

Schreck am Mittwochmorgen. Im Kronacher Stadtteil Friesen löste der Defekt an der Förderschnecke einen Brand im Vorratsbunker einer Holzhackschnitzelheizung im Keller eines Wohnhauses aus. Der Brand breitete sich im Schüttgut aus. Eine hohe Rauchentwicklung war die Folge. Feuerwehren aus Friesen, Dörfles, Steinberg und Kronach waren nach der Alarmierung mit 50 Rettungskräften vor Ort. Die Einsatzkräfte verwendeten Schaum, um die Rauchentwicklung einzudämmen. Der Einsatz einer Löschlanze und einer Wärmebildkamera, um das Löschmittel direkt in den betroffenen Bereich zu befördern, führte schnell zum Löscherfolg. IM Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde der Bunker durch den Brandleider und die Feuerwehr Friesen geräumt, um sicherzustellen, dass keine Glutnester mehr vorhanden sind.

 

 


 

 



Anzeige