Frohnlach schlägt Rosenheim

Der VfL Frohnlach gewinnt das Nachholespiel in der Fußball Regionalliga Bayern gegen den TSV Rosenheim mit 3:1. Dabei schlägt es nach knapp 5 Minuten das erste Mal im Gehäuse der Gastgeber ein – gleich die zweite Chance nutzt Rosenheim zur Führung. Frohnlach nicht geschockt, in der Folge das bessere Team. Thomas Karg entlohnt das Mühen mit dem Ausgleich in der 18. Minute und Dominik Schmitt setzt kurz vor der Pause noch eins drauf – Spiel gedreht.

Nach 10 Minuten Leerlauf in Halbzeit 2 folgt der dritte Streich der Gastgeber. Nach einem Freistoß erhöht Beetz auf 3:1. Rosenheim wirft jetzt alles nach vorn, strahlt aber nur bei Standards etwas Gefahr aus – das Frohnlacher Konterspiel ist zu ungenau. Aber die Schlussoffensive der Gäste verpufft und der VfL fährt den verdienten Heimsieg ein – der letzte gelang am 28.07.2012 gegen Eltersdorf.

Die Tore und Stimmen zum Spiel sehen Sie morgen in „Oberfranken Aktuell“



Anzeige