© Bundespolizei

Frontalcrash bei Trabelsdorf: 100.000 Euro Unfallschaden

Zu einem Unfall mit zwei verletzten Pkw-Insassen und einem sehr hohen Schaden kam es am Samstagmittag (29. Juni) bei Trabelsdorf (Landkreis Bamberg). Während der Unfallaufnahme war die Straße kurzzeitig durch die örtliche Feuerwehr gesperrt.

Neuwertige Fahrzeuge zerstört

Ein 52-jähriger Renault-Fahrer befuhr am gestrigen Tag die Weiherer Straße in Richtung Weiher. Kurz nach dem Ortsausgang Trabelsdorf geriet der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Der 71-jährige BMW-Fahrer und sein Beifahrer (70) wurden durch die Kollision leicht verletzt. Beide kamen vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden neuwertigen Fahrzeugen wurde auf rund 100.000 Euro geschätzt. Beide Pkw wurden durch einen Abschleppdienst geborgen.



Anzeige