Fünf Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Fünf Leichtverletzte und insgesamt  über 40000,- Euro Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalls mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn in Richtung München.

Zwischen dem Parkplatz Sperbes und der Ausfahrt hatte sich nach einem Kleinunfall ein Stau gebildet. Ein 56-jähriger Altenburger mit seinem VW-Transporter und ein 50 Jahre alter Audifahrer aus Auerbach konnten noch anhalten. Der nachfolgende 27-jährige Opelfahrer aus Zeitz reagierte zu spät, krachte auf den Audi und schob diesen auf den VW. Auch der nachfolgende Fahrer, ein 40-jähriger Dessauer, war unaufmerksam und fuhr seinerseits auf das Heck des Opels.

Das Fahrzeug des 40-Jährigen schleuderte nach dem Anprall auf die mittlere Fahrspur und stieß dort mit dem VW-Passat eines 32-jährigen Polen zusammen. Der Fahrer des Opels und seine 32 und 43 Jahre alten Mitfahrer, sowie 50-Jährige Auerbacher und der Altenburger wurden leichtverletzt. Drei der Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.



Anzeige