Fußgänger auf der Autobahn bei Selb

Bei Dunkelheit – um 18.45 Uhr – wurde ein 20-jähriger Ascher auf der Bundesautobahn in Richtung Süden laufend angetroffen. Er wollte nach Weiden, sich dort bei einem Kumpel Geld holen und dann weiter nach Holland, sich eine Arbeit suchen.


 

Da völlig mittellos, wurde er zur Grenze zurückgebracht und ihm aufgegeben, sich um ein Zugticket nach Weiden zu kümmern.



Anzeige