Fußgänger in Bayreuth angefahren und schwer verletzt

Gestern abend übersah ein Autofahrer einen Fußgänger,

der einen Fußgängerüberweg bei Grünlicht überquerte. Der Fußgänger,

ein 59-jähriger, der in Bayreuth wohnt, wurde vom Auto erfasst und zu

zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er eine Gehirnerschütterung und

einen Schlüsselbeinbruch. Er wurde ins Klinikum gebracht. Der Autofahrer,

ein 48-jähriger Mann aus Bayreuth, hatte den Fußgänger wohl aufgrund

der schlechten Sichtverhältnisse bei starkem Regen übersehen.

 



Anzeige