© TVO / Symbolbild

Fußball Bundesliga: Vereinsliebe kostet den Fan über 1.000 Euro

Am heutigen Freitagabend (26. August / 20:30 Uhr) beginnt die Bundesligasaison 2016/2017. Das Eröffnungsspiel bestreitet der aktuelle deutsche Meister, der FC Bayern München, daheim gegen Werder Bremen. Die Fußballfans fiebern dem Auftakt nach der Sommerpause entgegen und lassen sich ihre Vereinsliebe auch in dieser Spielzeit etwas kosten…

1.000 Euro plus X Ausgaben pro Bundesliga-Saison

Im Schnitt gibt jeder Erstliga-Fan in der Saison mehr als 1.000 Euro für sein Hobby aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatung PriceWaterhouseCoopers (PwC) unter 1.000 Dauerkartenbesitzern der 18 deutschen Erstligaklubs.

Kosten für die Dauerkarte im Schnitt bei 326 Euro

Demnach zahlen die Anhänger in der heute beginnenden Spielzeit 2016/17 durchschnittlich 326 Euro allein für die Dauerkarte. Hinzu kommen gut 42 Euro für Essen und Getränke an den Spieltagen. Bei 17 Heimspielen kommen somit Ausgaben von insgesamt mehr als 700 Euro zusammen.

Fahrkosten für Auswärtstouren gehen ebenso ins Geld

Für Fanartikel geben die Befragten im Schnitt 85,50 Euro pro Saison aus. Wer sein Team auch bei Auswärtsspielen unterstützt, kommt sogar auf deutlich höhere Ausgaben. So beziffern die Umfrageteilnehmer allein die Fahrtkosten pro Auswärtspartie auf fast 70 Euro.



Anzeige