© TVO / Archiv

Galeria Kaufhof Hof: Mietvertrag endet im Januar 2019!

Der Mietvertrag für den Galeria Kaufhof Standort in Hof wird nicht verlängert. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Galeria Kaufhof GmbH in seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag (3. Mai)  Damit endet das Mietverhältnis für das Gebäude in der Hofer Innenstadt am 31. Januar 2019. Grund für diese Entscheidung ist laut einer Kaufhof-Pressemitteilung, dass sich der Vermieter entschieden hat, am Standort eine Immobilienentwicklung mit Fokus auf einen Hotelneubau anzuschieben.

Künftige Konditionen für Kaufhof nicht tragbar

Wie Kaufhof weiter schreibt, prüfte man eingehend, ob und unter welchen Umständen ein Weiterbetrieb der Hofer Filiale trotz des Neubaus eines Hotels möglich ist. Die Prüfungen ergaben, so Kaufhof-Verkaufschef Armin Devender, dass die künftigen Konditionen die Weiterführung eines Warenhaus-Konzeptes nicht mehr tragfähig machen.

Bedauern in der Hofer Filiale

„Wir bedauern sehr, die Filiale nicht mehr weiterbetreiben zu können. Gerade mit Blick auf unsere vielen treuen Kunden aus der Stadt und dem Umland hätten wir Galeria Kaufhof an diesem Standort gerne fortgeführt“, so Filialgeschäftsführer Bernd Reuter. Zuvor hatte er die 49 Mitarbeiter persönlich über die Entscheidung des Konzerns informiert.

Sozialverträgliche Lösungen für Mitarbeiter

Laut Unternehmensführung sollen für die Mitarbeiter nun schnellstmöglich gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretungen sozialverträgliche, individuelle Lösungen gefunden werden. Für die Kunden wird sich laut Kaufhof in den kommenden Wochen zunächst nichts ändern. Über den Start des Räumungsverkaufs will das Unternehmen rechtzeitig informiert.



Anzeige