© News5 / Fricke

Gattendorf: Zwei Verletzte nach Frontalcrash

UPDATE (Dienstag, 9:30 Uhr):

Überholmanöver verursacht zwei Unfälle

Gegen 14:35 Uhr ereignete sich am Montag (9. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf und Jägersruh (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus Plauen fuhr mit seinem Audi, von Hof kommend, in Fahrtrichtung Autobahn A93. In einer langgezogenen Rechtskurve wollte der Unfallverursacher einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Bei seinem Überholmanöver übersah der 27-Jährige den Gegenverkehr und stieß zunächst mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen den Lkw. Anschließend kollidierte er mit einem entgegenkommenen Seat, mit einer Fahrerin aus dem Landkreis Hof.

Unfallbeteiligte kommen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß wurde der 27-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt. Daraufhin befreite ihn die örtliche Feuerwehr aus seinem stark demolierten Fahrzeug. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Einsatzkräfte brachten die Seat-Fahrerin mit schweren Verletzungen ebenso in ein Krankenhaus.

75.000 Euro Schaden sind die Bilanz des Verkehrsunfalls

Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von 75.000 Euro. Während den Einsatzarbeiten wurde die Staatsstraße in beide Richtungen bis 18:00 Uhr gesperrt.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (Montag, 17:00 Uhr):

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag (09. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf (Landkreis Hof) und Jägersruh. Aus noch ungeklärter Ursache stießen hier zwei Pkw frontal zusammen. Der Aufprall war dermaßen heftig, dass die Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert wurden. Die Feuerwehr musste laut News5 mindestens eine Person aus einem Unfallwrack befreien. Zahlreiche Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. Nach ersten Polizeiangaben wurden zwei Personen verletzt. Die Staatsstraße ist in dem Bereich komplett gesperrt.



Anzeige