Gefrees (Lkr. Bayreuth): Ladenbesitzer schlägt Räuber in die Flucht

Am späten Montagnachmittag drang ein maskierter Täter in einen Getränkemarkt in der Hauptstraße von Gefrees (Landkreis Bayreuth) ein. Der 77 Jahre alte Geschäftsinhaber kam gerade aus dem Lager, als er direkt auf den schwarz gekleideten und mit einer Maske vermummten Mann im Verkaufsraum stieß. Mit einem über 30 Zentimeter langen Messer bedrohte der unbekannte Täter den Rentner und forderte Bargeld.

Ladenbesitzer stellt sich Räuber entgegen

Der Ladenbesitzer erholte sich schnell von seinem Schreck, packte den Räuber an seinem Rucksack am Rücken und schob ihn zur Eingangstüre des Geschäftes hinaus. Ohne Beute flüchtete der Täter unerkannt Richtung Ortsausgang, Gewerbegebiet Böseneck.

Polizei fahndet nach dem Täter

Anschließend verständigte der Ladenbesitzer die Polizei, die sofort mit mehreren Streifenbesatzungen nach dem unbekannten Mann suchte. Die Fahndung verlief bislang jedoch ohne Ergebnis.

 

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

• zirka 170 Zentimeter groß

• schlank

• trug schwarze Kleidung und schwarze Handschuhe

• hatte bei der Tat eine schwarze Maske über dem Kopf

• trug einen schwarzen, kleinen Rucksack

 

Das Messer wird folgendermaßen beschrieben:

• Klingenlänge zirka 30 Zentimeter

• breite Klinge, dunkel gefärbt und matt

• Klingenform ähnlich der eines Schwertes

 

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

o Wer hat am Montag gegen 16.25 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Hauptstraße gemacht?

o Wem ist der auffällig schwarz gekleidete Mann aufgefallen?

o Wer kennt den Räuber und / oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

o Wer hat sonst Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten?

 

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, in Verbindung.

 


 

 



Anzeige