© TVO / Symbolbild

Gefrees / Schönwald: Verkehrsunfälle auf A9 & A93

Die Verkehrspolizei Hof hatte am Mittwoch (24. Mai) wieder einiges auf den hochfränkischen Autobahnen zu tun. Zwei Verkehrsunfälle mit jede Menge Blechschaden ereignete sich innerhalb weniger Stunden. Glücklicherweise erlitten die Unfallbeteiligten nur leichte Verletzungen.

Auffahrunfall auf der A9 bei Gefrees

Gegen 17:50 Uhr ereignete sich auf der A9 in südliche Richtung bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters zog plötzlich von dem rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte. Dort fuhr ein 54-jähriger BMW-Fahrer, welcher trotz Vollbremsung einen Aufprall nicht mehr verhindern konnte. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Schleuderpartie auf der A93 bei Schönwald

Am Abend kam es erneut zu einem Verkehrsunfall. Diesmal auf der A93 bei Schönwald (Landkreis Wunsiedel). Dort geriet ein 64 Jahre alter Autofahrer plötzlich mit seinem Ford ins Schleudern. Der Pkw rutschte um etwa 20:40 Uhr in die Böschung und touchierte dann die Leitplanke. Der Grund für das Schleudern war nach bisherigem Erkenntnisstand die nicht angepasste Geschwindigkeit des Mannes bei regennasser Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall total beschädigt. Der Mann musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 21.000 Euro.



Anzeige