Geisterfahrer in Bamberg gesucht

 Ein Geisterfahrer verursachte am Freitag gegen 13.15 Uhr am Autobahnkreuz Bamberg um ein Haar einen schweren Verkehrsunfall. Ein unbekannter Autofahrer hatte mit seinem silbergrauen kleinen Geländewagen auf der A 70 in Richtung Bayreuth kurz nach dem Autobahnkreuz gewendet und fuhr nun entgegen der Fahrrichtung. Ein entgegenkommender Fahrer eines VW Transporters konnte durch ein Ausweichmanöver gerade noch  einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Dennoch trafen sich die beiden Fahrzeuge mit den Spiegeln. Der Geisterfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der 31-jährige Fahrer des Transporters blieb zum Glück unverletzt. An seinem Fahrzeug wurde ebenso wie beim Verursacher der Außenspiegel abgerissen. Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten sich mit der Verkehrspolizei Bamberg, unter der Telefonnummer 0951/9129-510 in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird ein Zeuge gesucht, der mit einem Opel Insignia mit Hofer Kennzeichen zur Unfallzeit am Autobahnkreuz unterwegs gewesen sein soll.



Anzeige