Geladene Waffe: Anzeige gegen Vietnamesen

Eine geladene Schreckschusspistole führte ein Vietnamese aus dem tschechischen Franzensbad unter dem Fahrersitz seines Autos mit. Da es sich dabei um eine waffenscheinpflichtige Pistole handelt, wurde diese von Selber Bundespolizisten sichergestellt. Bei der Kontrolle am Mittwoch (27. Februar) auf der Staatsstraße 2179, im Bereich Selb, gab der 42-jährige Waffenbesitzer an, dass er sich nicht erklären könne, wie die geladene Pistole unter den Fahrersitz gelangte. Die Ausrede zog nicht, eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz wird eingeleitet. Auch eine Sicherheitsleistung in Höhe rund 1.000 Euro für das anstehende Strafverfahren musste der 42-Jährige hinterlegen.



Anzeige