„Gelbe-Säcke-Alarm“ in Bamberg

Montag in den frühen Morgenstunden wurden zwei Personen in der Egelseestraße beobachtet, als die „Gelbe Säcke“ durch die Gegend traten. Von der verständigten Polizei konnten wenig später ein 23-Jähriger und seine 34-jährige Begleiterin in der Holzgartenstraße angetroffen werden. Nachdem die Beiden auf Vorhalt ihre Taten zugaben, konnten sie von den Polizeibeamten überzeugt werden, ihre verursachte „Sauerei“ (ein kompletter Straßenzug: Kunigundenruhstraße / Egelseestraße / Wunderburg) wieder zu entfernen. Die „Gelben Säcke“ hierzu wurden von den Polizeistreifen gesponsert. 



Anzeige