© Polizeiinspektion Hof

Geroldsgrün: Junge schießt mit Luftgewehr durch die Nachbarschaft

Mehrere Tage hintereinander entdeckte eine Anwohnerin im Geroldsgrüner Ortsteil Steinbach (Landkreis Hof) Einschüsse an ihrem Haus. Die Frau alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Täter schnell ermitteln.

Einschusslöcher am Haus

Am vergangenen Samstag (14. April) entdeckte die Anwohnerin die ersten Luftgewehr-Geschosse am Boden vor ihrem Haus. Bei genauerer Begutachtung entdeckte sie einen Einschuss an der Aluminium-Fassade. Nachdem in den vergangenen Tagen weitere drei Einschuss-Dellen dazu kamen, verständigte sie die Polizei.

Gefährlicher Jungen-Streich

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 800 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Als Täter konnten die Beamten einen Jungen ermitteln, der unerlaubt mit dem Luftgewehr seines Vaters aus einem Schuppen heraus ziellos in Richtung der Nachbarschaft schoss. Neben einer Belehrung erhält er Anzeigen wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.



Anzeige