© Jakob Reuter, TVO

Geroldsgrün: Mann stirbt bei Crash mit Straßenmeisterei-Fahrzeug

Nur noch den Tod eines 85-jährigen Mannes konnte am Montagvormittag (18. Mai) ein alarmierter Notarzt feststellen. Der Fahrer krachte mit seinem Mercedes in ein Fahrzeug der Straßenmeisterei. Drei weitere Personen erlitten Verletzungen.

Gegen 10:45 Uhr war der 85-Jährige mit seiner Beifahrerin auf der Staatsstraße 2198 von Geroldsgrün in Richtung Bobengrün unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang prallte der Mann mit seinem Mercedes gegen ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Straßenkontrollfahrzeug der Straßenmeisterei, welches mit Warnblinkanlage und gelben Blinklichtern erkennbar war. Drei Mitarbeiter der Straßenbaubehörde führten hinter der dortigen Schutzplanke Baumpflegearbeiten durch.

Mann war möglicherweise bewusstlos

Ein alarmierter Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod des 85-Jährigen feststellen. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Mann möglicherweise schon vor dem Aufprall das Bewusstsein am Steuer verloren hat. Die Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Zwei Straßenbauarbeiter erlitten einen Schock und mussten ebenfalls medizinisch betreut werden. Ein Hofer Staatsanwalt war an der Unfallstelle, ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an und lies das Fahrzeug des 85-Jährigen sicherstellen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro

 



 



Anzeige