Gewaltverbrechen in Bamberg?: Schwerverletzte Seniorin liegt vor Haustür

Am Mittwochmittag (30. September) wurde eine 70-jährige Frau mit schweren Kopfverletzungen im Eingangsbereich eines Wohnhauses in Bamberg aufgefunden. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg haben Ermittlungen wegen eines Gewaltdeliktes aufgenommen.

Besitztümer der Seniorin in der Kronacher Straße gefunden

Gegen 13:30 Uhr entdecken Zeugen die 70-jährige aus Bamberg im Eingangsbereich des von ihr mitbewohnten Mehrfamilienhauses in der Pestalozzistraße, zwischen Zollnerstraße und Wassermannstraße, mit schweren Kopfverletzungen. Nach der Erstversorgung kam die Frau mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus und wurde dort weiter behandelt. Gegenstände aus dem Eigentum der Frau fand man über zwei Kilometer vom Tatort entfernt, in der Kronacher Straße von Bamberg.

Kriminalpolizei sichert Spuren

Im Laufe der letzten zwei Tage wurden durch die Kripo Spuren gesichert. Am Tatort kamen Personensuchhunde zum Einsatz, Anwohner wurde befragt, erste Vernehmungen durchgeführt.

Ermittler suchen Zeugen

Personen, die im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Pestalozzistraße oder der Kronacher Straße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Polizei zu melden.



Anzeige