© Polizei

Glätteunfall auf der A93 / Thiersheim: Opel landet im Straßengraben

Am Mittwochmorgen (14. Februar) kam es auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Thiersheim und Wunsiedel in Fahrtrichtung Süden zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrer eines Opels verletzt wurde. Der 23-jährige Unfallverursacher war vermuttlich zu schnell auf der glatten Fahrbahn unterwegs.

Autofahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Der 23-Jährige aus dem Landkreis Wunsiedel fuhr um 08:15 Uhr auf der linken Fahrspur der A93 in einer Linkskurve und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn ins Schleudern. Er kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke, prallte dann dort ab und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er sich überschlug. Ersthelfer waren schnell zur Stelle und kümmerten sich um den leicht verletzten Mann, welcher sich selbstständig in ärztliche Behandlung begab. Am Fahrzeug entstanden 4.000 Euro Sachschaden. 



Anzeige