© PI Coburg

Glätteunfall in Coburg: 37-Jähriger überschlägt sich mit Pkw

Zu einem Glätteunfall kam es am Mittwochmorgen (04. März) in Coburg, bei der ein 37-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit dem Wagen ins Bankett geriet. Hierbei entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer.

© PI Coburg

37-Jähriger gerät auf glatter Fahrbahn mit seinem Wagen ins Schleudern

Gegen 6:30 Uhr befuhr der 37-Jährige die Strecke von Oberfüllbach in Richtung Lützeldorf. Aufgrund der Straßenglätte geriet der 37-jährige Ebersdorfer ins Bankett und rutsche mit seinem Fiat von der Fahrbahn ab. Im Anschluss überschlug sich das Fahrzeug.

Polizei ermittelt gegen den 37-Jährigen

Durch den Unfall zog sich der 37-Jährige leichte Verletzungen zu und kam per Rettungsdienst in die Klinik Coburg. Das Unfallauto war nicht mehr fahrbereit und wurde vor Ort geborgen. Die Polizei ermittelt nun gegen den Ebersdorfer wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung. Der Gesamtschaden lag bei 5.000 Euro.



Anzeige