© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Glasfaserkabel in Hof beschädigt: Aufwendige Reparaturen in der Altstadt

Nachdem am Mittwoch (04. November) in der Hofer Altstadt bei Bauarbeiten ein Glasfaserkabel beschädigt wurde (Wir berichteten), sollen heute am Donnerstagnachmittag die Reparaturarbeiten anlaufen. Dabei sind die Reparaturen aufwendiger als zunächst gedacht, so die Stadt Hof.

Betroffene Einrichtungen sind voraussichtlich bis Freitagabend von EDV-Systemen abgeschnitten

Ein Glasfaserkabel, das mehrere städtische Einrichtungen verbindet, wurde am Mittwoch bei Baggerarbeiten in der Hofer Altstadt durchtrennt. Um den Schaden zu beheben, muss die Fachfirma in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof vom Kugelbrunnen bis zur Schadstelle ein neues Kabel einziehen. Morgen am Freitag soll dann die Verbindung hergestellt werden. Die betroffenen städtischen Einrichtungen sind daher noch voraussichtlich bis Freitagabend von den EDV-Systemen der Stadt Hof abgeschnitten.

Spezielle Verwaltungssoftware an mehreren Schulen derzeit nicht nutzbar

Derzeit sind die Telefone in der Stadtbücherei außer Betrieb. Die Internetanbindung der Stadtbücherei ist gekappt. Die Bibliothek bleibt jedoch geöffnet. Bücher und andere Medien können trotzdem ausgeliehen und zurückgegeben werden. Am Schiller-Gymnasium, dem Schulzentrum am Rosenbühl, in der Altstädter Schule, in der Jahnhalle und in der Münsterschule funktionieren zwar Internet- und Telefonverbindungen, doch spezielle Verwaltungssoftware, ist so lange nicht nutzbar, bis der Schaden behoben wurde.



Anzeige