© Polizei

Glashütten: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Rund 5.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall am frühen Mittwochmorgen (06. Januar) in Glashütten (Landkreis Bayreuth). Der 26-jährige Unfallverursacher stand bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss.

Unfallverursacher prallt gegen Mauer

Gegen 03:10 Uhr krachte der Autofahrer in der Bayreuther Straße von Glashütten gegen eine Mauer. Ein Zeuge, der den lauten Knall hörte, verständigte daraufhin die Polizei. Beim Eintreffen der Streife stellten die Beamten das Unfallauto im Bereich des Sägewerks in Glashütten fest. Von den Insassen fehlte allerdings jede Spur.

Unfallfahrer mit 1,5 Promille unterwegs

Während der Unfallaufnahme kam der Fahrer schließlich hinzu und bestätigte, den Unfall verursacht zu haben. Dabei stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Der 26-Jährige, der unverletzt blieb, musste anschließend mit zur Dienststelle, wo eine Blutentnahme stattfand. Der Unfallverursacher muss sich nun strafrechtlich verantworten.



Anzeige