© Polizeipräsidium Oberfranken

Gößweinstein: Bäckerei-Räuber gefasst

Die Polizei konnte zwei mutmaßliche Räuber festnehmen. Bereits am 30. November sollen sie eine Bäckereisfiliale in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) überfallen, eine Angestellte mit einer Waffe bedroht und mehrere hundert Euro erbeutet haben. Wir berichteten.

Ermittlungen führen zu 20-Jährigem Nürnberger

Ein Hinweis eines aufmerksamen Bürgers erwies sich als goldrichtig. Der Mann bemerkte an dem Morgen gegen 05:00 Uhr an der B2 in Gräfenberg ein dunkles Fahrzeug vor dem Personen standen und einer möglicherweise ein Kennzeichen in der Hand hielten. So geriet nach weiteren Ermittlungen ein 20-Jähriger aus Nürnberg ins Visier der Kripo Bamberg. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung Anfang dieser Woche konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden.

Tatverdächtiger nennt Komplizen

Der Tatverdächtige stellte sich am Dienstag (20. Dezember), machte umfangreiche Angaben und benannte auch seinen Komplizen. Den 22-Jährigen ebenfalls aus Nürnberg stammenden Mittäter nahm die Kripo Nürnberg am Mittwoch (21. Dezember) fest. Bei ihm handelt es sich um den Mann, der die Angestellte bedrohte und das Bargeld entnahm. Die Tatbeute dürfte nach bisherigen Ermittlungserkenntnissen bereits aufgebraucht sein.

Haftbefehl gegen die beiden Täter

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging gegen die beiden Beschuldigten Haftbefehl. Während der 22-Jährige in Untersuchungshaft kam, wurde der Haftbefehl gegen den 20-Jährigen unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an.



Anzeige