© Pixabay / Symbolbild

Gräfenberg: Jogger (53) wird von Hund gebissen und verletzt

Von einem Hund gebissen und verletzt wurde ein 53 Jahre alter Jogger am Donnerstagnachmittag (10. Dezember) in Gräfenberg im Landkreis Forchheim. Die Polizei sucht Hinweise zur bislang unbekannten Hundehalterin.

53-Jähriger muss zur Behandlung zum Arzt und erstattet Anzeige

Gegen 9:30 Uhr joggte der 53-Jährige auf dem Weg von Thuisbrunn nach Dietersberg, als ihm ein freilaufender Hund entgegenkam. Der Hund biss ihm in den Oberschenkel, woraufhin er leichte Verletzungen erlitt. Kurz danach folgte die unbekannte Hundebesitzerin. Nach einem kurzen Gespräch ging der verletzte 53-Jährige zum Arzt und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Polizei ermittelt aktuell wegen fahrlässiger Körperverletzung

Nach Angaben der Polizei soll es sich bei der Hundehaltern um eine circa 25 Jahre alte Frau mit dunkelblonden Haaren handeln. Der Hund soll einem Schäferhund ähneln und ein langes Fell besitzen. Die Polizeibeamten suchen nach der Hundehalterin und ermitteln wegen eines Vergehens der fahrlässigen Körperverletzung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ebermannstadt unter der Telefonnummer 09194 / 73 880 entgegen.



Anzeige