© Polizei

Gräfenberg: Randalierer verletzt zwei Polizisten

Am Mittwochnachmittag (22. Januar) wurde die Polizei über einen 29-jährigen Mann informiert, der unter Alkoholeinfluss in einem Supermarkt und später in einer Bäckerei am Marktplatz von Gräfenberg (Landkreis Forchheim) Kunden und Mitarbeiter anpöbelte. Die alarmierten Polizisten erteilten dem Randalierer einen Platzverweis. Diesem kam er aber nicht nach, sondern setzte sich an einen Tisch in der Bäckerei.

Randalierer nüchtert in Haftzelle aus

Nachdem er sich einem erneuten Platzverweis widersetzte, wendeten die Beamten körperliche Gewalt an und fesselten ihn. Hierbei wurden eine Beamtin und ein Polizist leicht verletzt. Im Anschluss wurde der 29-Jährige in einer Haftzelle in Ebermannstadt untergebracht und ausgenüchtert. Er hatte über 1,6 Promille intus. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Zeuge gesucht

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen Kunden einer Metzgerei. Dieser betrat im gegen 16:00 Uhr den Laden und wurde unvermittelt von dem Randalierer handgreiflich angegangen, so dass dieser unverzüglich das Geschäft wieder verließ.

 



Anzeige