© Polizeiinspektion Coburg

Großheirath: Autofahrer (19) überschlägt sich im Straßengraben

Mindestens 10.000 Euro Sachschaden sowie ein leicht verletzter Autofahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstag (11. Juli) um 21:45 Uhr im Großheirather Ortsteil Buchenrod (Landkreis Coburg). Der 19-Jährige kam in Folge eines Ausweichmanövers mit seinem Pkw von der Straße ab und überschlug sich.

19-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug

Auf einem Verbindungsweg zwischen Buchenrod und der Kreisstraße CO12 musste der junge Fahrer mit seinem VW, nach eigenen Angaben, einem Hasen ausweichen und kam dabei auf das rechte Bankett. Das Fahrzeug geriet dabei in den Graben, rutschte 60 Meter in einer Wiese weiter bis zu einem Regendurchlass am Feldrand. Dort wurde das Fahrzeug abgewiesen, stellte sich auf und überschlug sich.

Golf hat nur noch Schrottwert

Der Fahrer des VW Golf verletzte sich bei dem Unfall, verzichtete allerdings laut Polizei auf die Hinzuziehung des Rettungsdienstes. Das Fahrzeug wurde so schwer beschädigt, dass es nur noch einen Schrottwert hat. Am Fahrzeug selbst konnten die Beamten keinerlei Wildunfallspuren feststellen. Das Fahrzeug wurde vom Unfallbeteiligten in Eigenregie geborgen.

© Polizeiinspektion Coburg


Anzeige