© Polizei

Großheirath: Mit fast 3 Promille einen Unfall verursacht

Am Montagmorgen (5. Juni) ging bei der Coburger Polizei die Mitteilung über eine Verkehrsunfallflucht ein. Dabei fuhr gegen 3:00 Uhr ein blauer BMW ziemlich heftig gegen einen geparkten silbernen Peugeot in Großheirath (Landkreis Coburg). Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer vom Ort des Geschehens.

Führerschein ist erst einmal Geschichte

Wenig Zeit später wurde der BMW-Fahrer von einer Polizeistreife angetroffen. Der 23-Jährige räumte die Beteiligung an dem Unfall ein. Der freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,98 Promille. Den Führerschein zogen die Beamten daraufhin sofort ein. Der Gesamtsachschaden des Unfalls betrug rund 10.000 Euro.



Anzeige