Grünes Licht für Feriendorf Obernsees

Die Regierung von Oberfranken hat grünes Licht für den Bau des Feriendorfes Obernsees im Landkreis Bayreuth gegeben. Unter bestimmten Maßgaben spricht nichts gegen das Millionen-Projekt. Zu diesem Schluss kommt die Behörde nach Abschluss eines vereinfachten Raumordnungsverfahrens.

Damit ist der Weg für das seit Jahren geplante Feriendorf geebnet. Allerdings muss das Bauvorhaben unter anderem einer umfangreichen Umweltprüfung standhalten, sowie Aspekten der Siedlungsentwicklung, Landwirtschaft und des Hochwasserschutzes.

Das Feriendorf soll im Bereich der Gemeinde Mistelgau  im Anschluss an die Therme Obernsees entstehen. Auf einer Fläche von 38 Hektar sind insgesamt 200 Ferienhäuser und ein Hotel mit einer Kapazität von 180 Betten vorgesehen. Die Finanzierung des Mega-Projektes ist noch unklar.

Wir sind in Mistelgau vor Ort und berichten in Oberfranken Aktuell.

 

 

 

 

 

 



Anzeige