© Stadt Hof

Güterverkehrszentrum Hof: Förderbescheid in Millionenhöhe übergeben

Das im Bau befindliche Güterverkehrszentrums Hof erhält eine weitere finanzielle Unterstützung durch den Freistaat Bayern. In München übergab am heutigen Mittwoch (29. November) der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann einen Förderbescheid in Höhe von 6,6 Millionen Euro.

Scheckübergabe in München

Den Scheck nahm Hofs Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner (links), der zudem Geschäftsführer der zuständigen GVZ-Entwicklungsgesellschaft ist, entgegen. Die finanziellen Mittel werden dem zweiten Bauabschnitt zu Gute kommen. Damit werden in der Summe rund 90 Prozent der Kosten für die neue Erschließungsstraße sowie für umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen finanziert. Weiter geplant ist die Schaffung zusätzlicher Flächen für Lagerhallen und ein Logistikpark.



Anzeige