Haag: Verletzter bei Wohnhausbrand

Ein Einfamilienhaus geriet am Freitagabend (12. Juni) im Ortsteil von Haag, Unternscheez, im Landkreis Bayreuth in Brand. Eine Person wurde hierbei verletzt. Die Kripo Bayreuth nahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache auf.

Zeuge bemerkt Rauch aus dem Haus und verständigt Eigentümer

Kurz nach 18:15 Uhr bemerkte ein Zeuge aus dem Haus in der Straße im „Schelmgraben“ Rauch und verständigte den Eigentümer. Die Anwohner alarmierten den Notruf. Der Feuerwehr gelang es die Flammen im Erdgeschoss schnell zu löschen.

Hausbesitzer verletzt sich beim Löschversuch

Der Eigentümer zog sich beim Versuch die Flammen selbstständig zu löschen eine Rauchgasvergiftung zu. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei dem Brand ein Schaden von 100.000 Euro.



Anzeige